Zum Inhalt springen

DOAG 2016 DevCamp

23. und 24. Februar 2016 in Bonn

#devcamp16

Am 23. und 24. Feburar 2016 findet die dritte Auflage des DOAG DevCamp in Bonn statt. Erneut beleuchten wir alle Themen, die euch aus dem Development-Umfeld bekannt sind. In dieser Ausgabe möchten wir uns verstärkt über Internet of Things (IoT), Mobile und ADF in Form eines ADF Fitnesscenters austauschen.

Das Programm

Beim DevCamp sind Eigenschaften gefragt, die auf Konferenzen seltener in Erscheinung treten: Spontaneität und Ehrlichkeit. Denn alle Sessions werden zu Tagesbeginn von den Teilnehmern selbst vorgeschlagen und gestaltet. Ihr wärt überrascht zu sehen, was dabei rauskommt. 

Networking & Get-Together

Was Teilnehmer an DOAG-Veranstaltungen am meisten schätzen, ist das ausgezeichnete Networking (gut... und das Essen). Beim Devcamp wird rund um die Uhr genetzwerkt: in den moderierten Sessions, beim Mittagessen oder beim abendlichen Get-together – und dies in einer Top-Location. 

Workshops mit Hands-ons

Das war das Feedback im vergangenen Jahr – wir haben es umgesetzt: Beim diesjährigen DevCamp gibt es 2016 erstmalig einen Workshop-Stream mit Hands-ons – und dies zwei Tage lang. Eins steht also schon jetzt fest: auf jeden Fall den Laptop mitbringen!

News

17 Feb

APEX in der Pharma-Forschung

Wie migriert man mehr als 200 APEX-Applikationen auf APEX 5, ohne den operativen Betrieb zu stören? Dr. Alex Kohn, Roche Pharma Research and Early...

esentri

12 Feb

DOAG DevCamp: Die Digitalisierung im Fokus

Ihr möchtet euch gerne über Digitalisierung unterhalten? Dann freut euch auf konstruktive Gespräche und Diskussionen mit esentri. Sie bringen jede...

PITSS

12 Feb

DOAG DevCamp: Die Oracle-Entwicklungswerkzeuge unter der Lupe

Für PITSS liegt der Fokus des DevCamp eindeutig auf den Oracle-Entwicklungswerkzeugen. Ob Oracle Forms, ADF, MAF, APEX oder SOA – der Einsatz der...

Sie sind dabei

Sascha Wolter

Sascha Wolter ist Experte für User Experience und Internet der Dinge. Der Düsseldofer ist bereits seit 1995 als Berater, Dozent und Autor tätig und legt den Fokus seiner Arbeit auf Verständnis, Innovation und NutzenAuf dem DevCamp wird er unter anderem die Impulskeynote halten.

Frank Nimphius

Frank Nimphius ist ADF-Guru, Co-Autor des "Fusion Developer Guide", Blogger und Autor der "ADF Code Corner". Auf dem DevCamp möchte er sich über die neuen Features in Oracle ADF 12.2.1 und mobile Entwicklung in der Cloud austauschen.

Gerd Volberg

Zurzeit scheiden sich die Geister bei der Frage, ob Forms nun tot sei oder lebe. Für den Forms-Spezialisten Gerd Volberg gibt es nur eine richtige Antwort: Forms lebt! Beim DevCamp möchte er deshalb mit euch über die aktuelle Version 12c und deren neue Features sprechen.

Andreas Koop

Andreas Koop dürfte mit seiner Impulskeynote "Development in der Cloud-Ära" genug Stoff für anschließende Diskussionen in den Sessions liefern: Der Oracle Ace Director beleuchtet das Thema Development mit Oracle-Technologien kritisch und geht auf aktuelle Trends der Software-Entwicklung ein.

Geertjan Wielenga

Der Oracle-Produktmanager und ehemalige Sun-Microsystems-Mitarbeiter Geertjan Wielenga ist im Bereich Oracle Developer Tools für Oracle JET und NetBeans IDE verantwortlich. Zum Devcamp kommt er mit ein paar Slotvorschlägen - zum Beispiel zur clientseitigen JavaScript-Entwicklung mit Oracle JET

Marcel Amende

Marcel Amende ist führender Experte für Middleware-Produkte, "SOA & Cloud"-Integration und IT-Infrastrukturen. Auf dem DevCamp möchte er sich gerne mit euch über sein Lieblingsthema, das "Internet der Dinge", unterhalten.

Warum sich eine Teilnahme am DevCamp lohnt...

"Für mich ist das DevCamp immer wieder eine Frischzellenkur für das Gehirn."

Jan-Peter Timmermann
Freelancer | Leiter der IM-Community der DOAG

"Das DevCamp ist aufgrund des interaktiven Formats eine beeindruckende Veranstaltung. Themen werden offen und kreativ diskutiert; teilweise wird gemeinsam an Lösungsansätzen gearbeitet. Die freundschaftliche Atmosphäre führt zu schnellen Kontakten. Gerne beim nächsten Mal wieder."

Armin Wildenberg
IkB - Deutsche Industriebank

"Ich finde das Format des Barcamps Klasse, da der Teilnehmer Teil der Veranstaltung wird und dadurch eine sehr viel dynamischere und kreativere Atmosphäre geschaffen wird."

Guido Schmutz 
Trivadis | Oracle ACE Director

"Die agile und offene Kommunikation ist eine Ideenbörse mit genialer Dividende – du kommst mit einer und gehst mit einer ganzen Hand voll."

Stephan La Rocca
Pitss | DOAG-Themenverantwortlicher Mobile

"Die Blickwinkel der Teilnehmer, wenn sie Detailfragen besprechen – das macht das DevCamp so wertvoll. Denn wir alle wissen: Der Teufel liegt im Detail und es gibt nicht nur eine Perspektive, aus der er sichtbar wird."

Ulrich Gerkmann-Bartels
Enpit | DOAG-Themenverantwortlicher ADF

"Nirgendwo sonst wird so offen über die Erfahrungswerte mit Oracle-Technologien debattiert als auf DevCamp. Allein deshalb gehört die Teilnahme am DevCamp zum Pflichtprogramm."

Niels de Bruijn
MTAG | DOAG-Themenverantworlicher APEX

Das BarCamp-Format

Das DOAG DevCamp ist eine BarCamp-Veranstaltung. Es ist die erste interaktive DOAG-Veranstaltung, bei der in lockerer Atmosphäre der offene Austausch zu allen Themen aus der Oracle-Softwareentwicklung im Vordergrund steht.

Im Grunde genommen ist ein BarCamp eine Tagung mit offenen Sessions. Die Inhalte dieser Sessions werden zu Beginn des jeweiligen Tages von den Teilnehmern selbst vorgeschlagen und gestaltet. Ein BarCamp hilft Gleichgesinnten zu einem einfacheren inhaltlichen Austausch und soll Diskussionen vereinfachen und anregen.

Jeder hat die Möglichkeit im Rahmen einer Session, zu einem selbstgewählten Thema den anderen BarCamp-Besuchern eine kleine Präsentation zu halten, zu diskutieren oder bestimmte Fragen in den Raum zu stellen. Folienschlachten sucht man hier vergebens und die besten Sessions entstehen meist bei offenen Fragestellungen.

DevCamp_Format_01.jpg

Unsere Sponsoren: