Zum Inhalt springen

Programm

Das Programm wird von den Teilnehmern selbst gestaltet.

Unbegrenzte Themenvielfalt

Die Themen des DevCamps bringen die Teilnehmer mit – insofern ist die Themenvielfalt unbegrenzt; doch nicht komplett unvorhersehbar: Natürlich stehen weiterhin Development-Themen im Oracle-Umfeld im Fokus.

Ob Microservices, Enterprise Architecture, User Experience (UX), Cloud oder Agilität & Innovation oder DevOps – alles kann zur Sprache kommen, solange sich jemand für das Thema stark macht. Insofern kann auch damit gerechnet werden, dass Oracle-Technologien wie ADF, APEX, Forms oder JET einen Platz im spontan zusammengeschnürten Programm finden. 

Perspektivenwechsel

Für einen gelungenen Perspektivenwechsel mit vielen neuen Denkanstößen werden wir auch einige lohnende Ausflüge außerhalb der Oracle-Technologien wagen, zum Beispiel mit erfrischenden Impuls-Keynotes. 

DOAG-Communities vor Ort

Für ideenreiche Interaktionen und Spezialisten-Know-how sorgen vor Ort auch die Development- und die NextGen-Communities der DOAG: Ihre aktivsten Mitglieder bringen ein paar Denkanstöße zu ihren Lieblingsthemen mit – zum Beispiel Ingo Sobik (Leiter der NextGen-Community) zum Thema Blockchain.

Forms 12c & Web Frameworks

Wir lernen voneinander, wie man deklarativ noch schneller und einfacher lauffähige Programme mit Forms 12c und weiteren modernen Frameworks, wie Oracle JET, erzeugen kann. Nach dem Erfahrungsaustausch werdet ihr die richtige Wahl treffen!

Projektarbeit & Methodik

Wir ITler stehen unter massivem Druck. Unsere Projekte müssen immer schneller fertig werden und die Arbeit in Projektteams läuft nicht immer optimal. Was können wir dagegen tun und welche Erfahrungen habt ihr mit modernen Methoden wie Kanban gesammelt? 

SOA & BPM

Vereinheitlichen, vernetzen, entwickeln und administrieren – wir sprechen zwei Tage lang über moderne Architekturkonzepte und gesammelte Erfahrungen in Integrationsszenarien. Was denkt ihr: Setzt man besser auf Microservices oder auf Middleware-Komponenten? 

Unsere Keynote-Speaker

Guido Steinacker, Executive Software-Architekt im Bereich E-Commerce bei otto.de, wird den ersten Veranstaltungstag rocken. In seiner Impuls-Keynote gibt der Diplom-Informatiker Einblicke in die Microservice-Architektur des Online-Shops. Anschließend bleibt er uns als Teilnehmer und -geber für spannende Diskussionen erhalten.

Jeder Mensch existiert in seiner ganz eigenen Sinn- und Deutungswelt. In einer unterhaltsamen Keynote zeigt der Trainer, Snowboarder und Musiker Leander Greitemann, wie es uns trotzdem gelingen kann, unseren Mindset zu verändern. Mach dich auf „Life Hacks“ gefasst und lass dich auf interaktive Experimente ein.

Agenda am 30. Januar 2018

9:00 - 09:15 Uhr:
Begrüßung im Börsensaal

09:15 - 10:15 Uhr:
Keynote: Guido Steinacker

10:15 - 10:45 Uhr:
Sessionplanung

10:45 - 11:15 Uhr:
Kaffeepause

11:15 - 12:15 Uhr:
Softe Seite von Microservices - Diskussion

12:15 - 13:15 Uhr:
Mittagspause

13:15 - 14:15 Uhr:
OMESA - Framework für moderne SWA

14:15 - 15:15 Uhr:
Testing in der DB

15:15 - 15:45 Uhr:
Kaffepause

15:45 - 16:45 Uhr:
Transform Oracle Forms to Microservices - Perspektivwechsel

16:45 - 17:45 Uhr:
Blockchain - Ideen für Einsatzszenarien

17:45 - 18:45 Uhr:
Get-Together

18:45 - 22:30
Abendveranstaltung

9:00 - 09:15 Uhr:
Begrüßung im Börsensaal

09:15 - 10:15 Uhr:
Keynote: Guido Steinacker

10:15 - 10:45 Uhr:
Sessionplanung

10:45 - 11:15 Uhr:
Kaffeepause

11:15 - 12:15 Uhr:
Regulatorik in der Softwareentwicklung

12:15 - 13:15 Uhr:
Mittagspause

13:15 - 14:15 Uhr:
Reporting Landschaft

14:15 - 15:15 Uhr:
Microservices - Ganz oder gar nicht?
Wie weit seid ihr mit Mircoservices?

15:15 - 15:45 Uhr:
Kaffepause

15:45 - 16:45 Uhr:
The Power of Analytics


16:45 - 17:45 Uhr:
Datenmanagement - mehr als relational

17:45 - 18:45 Uhr:
Get-Together

18:45 - 22:30
Abendveranstaltung

9:00 - 09:15 Uhr:
Begrüßung im Börsensaal

09:15 - 10:15 Uhr:
Keynote: Guido Steinacker

10:15 - 10:45 Uhr:
Sessionplanung

10:45 - 11:15 Uhr:
Kaffeepause

11:15 - 12:15 Uhr:
IOT z.B. Intelligenter Container

12:15 - 13:15 Uhr:
Mittagspause

13:15 - 14:15 Uhr:
JavaScript und Officefirst
"Muss wirklich alles in die Cloud?"

14:15 - 15:15 Uhr:
#Microservices, Backend Integration
POF Complexity vs Monolitische Systeme

15:15 - 15:45 Uhr:
Kaffepause

15:45 - 16:45 Uhr:
Praktische Erfahrungen mit DevOps - Welche Tools werden eingesetzt?
DevOps Management - Was muss ich berücksichigen/was brauche ich?

16:45 - 17:45 Uhr:
Versionierung (GIT)

17:45 - 18:45 Uhr:
Get-Together

18:45 - 22:30
Abendveranstaltung

9:00 - 09:15 Uhr:
Begrüßung im Börsensaal

09:15 - 10:15 Uhr:
Keynote: Guido Steinacker

10:15 - 10:45 Uhr:
Sessionplanung

10:45 - 11:15 Uhr:
Kaffeepause

11:15 - 12:15 Uhr:
Umstellung Reports

12:15 - 13:15 Uhr:
Mittagspause

13:15 - 14:15 Uhr:
Komplexes Datenmodell vs. Microservices

14:15 - 15:15 Uhr:
APEX Best Practises

15:15 - 15:45 Uhr:
Kaffepause

15:45 - 16:45 Uhr:
Frei

16:45 - 17:45 Uhr:
Forms Upgrade Modernisierung

17:45 - 18:45 Uhr:
Get-Together

18:45 - 22:30
Abendveranstaltung

Agenda am 31. Januar 2018

09:00 - 10:00 Uhr:
Keynote: Leander Greitemann

10:00 - 10:30 Uhr:
Sessionplanung


10:30 - 11:00 Uhr:
Kaffeepause

11:00 - 12:00 Uhr:
Endzeit Digitalisierung

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
REST/APEX
APEX/REST

14:00 - 15:00 Uhr:
Sauberer Coder in der Realität

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffepause

15:30 - 16:30 Uhr:
Nachwuchs & Fachkräftemangel

16:30 - 17:00 Uhr:
Round Up Session und Abschluss

09:00 - 10:00 Uhr:
Keynote: Leander Greitemann

10:00 - 10:30 Uhr:
Sessionplanung


10:30 - 11:00 Uhr:
Kaffeepause

11:00 - 12:00 Uhr:
Frei

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
Frei

14:00 - 15:00 Uhr:
DevOps for APEX!?

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffepause

15:30 - 16:30 Uhr:
Future User Interactions

16:30 - 17:30 Uhr:
Round-Up Session und Abschluss im Börsensaal

09:00 - 10:00 Uhr:
Keynote: Leander Greitemann

10:00 - 10:30 Uhr:
Sessionplanung


10:30 - 11:00 Uhr:
Kaffeepause

11:00 - 12:00 Uhr:
User Experience
UI Grundlagen

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
Quick Wins für die Entwicklung

14:00 - 15:00 Uhr:
Table API

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffepause

15:30 - 16:30 Uhr:
Frei

16:30 - 17:30 Uhr:
Round-Up Session und Abschluss im Börsensaal

09:00 - 10:00 Uhr:
Keynote: Leander Greitemann

10:00 - 10:30 Uhr:
Sessionplanung


10:30 - 11:00 Uhr:
Kaffeepause

11:00 - 12:00 Uhr:
REST API wie?

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
Datenschutz (technisch)

14:00 - 15:00 Uhr:
Irgendwas mit ADF

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffepause

15:30 - 16:30 Uhr:
Bad Patterns für Developers

16:30 - 17:30 Uhr:
Round-Up Session und Abschluss im Börsensaal

Agenda-Raster

9:00 - 09:45 Uhr:
Begrüßung / Keynote

09:45 - 10:15 Uhr:
Kaffeepause

10:15 - 10:45 Uhr:
Planung der Sessions

10:45 - 11:45 Uhr:
Was kostet die Cloud? Cloud für Partner

11:45 - 12:45 Uhr:
Mittagspause

12:45 - 13:45 Uhr:
Automatische Tests in heterogenen Umgebungen

13:45 - 14:45 Uhr:
Das Java-Ökosystem

14:45 - 15:15 Uhr:
Kaffeepause

15:15 - 16:15 Uhr:
JavaScript/Node.js - Wer setzt bereits drauf?

16:15 - 17:15 Uhr:
Erfolg im Wasserfall? Wie?

17:15 - 17:30 Uhr:
Abschluss

9:00 - 09:45 Uhr:
Begrüßung / Keynote

09:45 - 10:15 Uhr:
Kaffeepause

10:15 - 10:45 Uhr:
Planung der Sessions

10:45 - 11:45 Uhr:
Oracle Jet Open Source Community

11:45 - 12:45 Uhr:
Mittagspause

12:45 - 13:45 Uhr:
Rest "Reality Check"

13:45 - 14:45 Uhr:
Reporting-Alternativen

14:45 - 15:15 Uhr:
Kaffeepause

15:15 - 16:15 Uhr:
Die Zukunft von ADF

16:15 - 17:15 Uhr:
Reicht JavaScript aus?

17:15 - 17:30 Uhr:
Abschluss

9:00 - 09:45 Uhr:
Begrüßung / Keynote

09:45 - 10:15 Uhr:
Kaffeepause

10:15 - 10:45 Uhr:
Planung der Sessions

10:45 - 11:45 Uhr:
Clean Code etablieren

11:45 - 12:45 Uhr:
Mittagspause

12:45 - 13:45 Uhr:
Fightclub: Dev. vs. DBA

13:45 - 14:45 Uhr:
Gib mir den REST! Aber wie?

14:45 - 15:15 Uhr:
Kaffeepause

15:15 - 16:15 Uhr:
Product Development Tool: Testen, aber wie?

16:15 - 17:15 Uhr:
PL/SQL Tests

17:15 - 17:30 Uhr:
Abschluss

9:00 - 09:45 Uhr:
Begrüßung / Keynote

09:45 - 10:15 Uhr:
Kaffeepause

10:15 - 10:45 Uhr:
Planung der Sessions

10:45 - 11:45 Uhr:
offen

11:45 - 12:45 Uhr:
Mittagspause

12:45 - 13:45 Uhr:
Forms-Usage-Statistiken

13:45 - 14:45 Uhr:
offen

14:45 - 15:15 Uhr:
Kaffeepause

15:15 - 16:15 Uhr:
offen

16:15 - 17:15 Uhr:
offen

17:15 - 17:30 Uhr:
Abschluss

Agenda-Raster: 1. Tag, Dienstag 23. Februar

9:00 - 09:15 Uhr:
Begrüßung durch Robert Szilinski

09:15 - 10:00 Uhr:
Keynote im Plenum – Andreas Koop

10:00 - 10:30 Uhr:
Kaffeepause

10:30 - 11:00 Uhr:
Planung der Sessions

11:00 - 12:00 Uhr:
Forms Value Upgrade - APEX und Forms Meshup

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
Forms ist tot

14:00 - 15:00 Uhr:
Low Code Platform - Zukunft im Development

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffeepause

15:30 - 16:30 Uhr:
Zukunft Forms?

16:30 - 17:30 Uhr:
Erfahrung Forms 12c

17:30 - 18:00 Uhr:
Note JS als Allrounder

ab 18:00 Uhr:
Abendveranstaltung

9:00 - 09:15 Uhr:
Begrüßung durch Robert Szilinski

09:15 - 10:00 Uhr:
Keynote im Plenum – Andreas Koop

10:00 - 10:30 Uhr:
Kaffeepause

10:30 - 11:00 Uhr:
Planung der Sessions

11:00 - 12:00 Uhr:
Client-seitige JavaScript-Entwicklung mit Oracle JET – Andreas Koop, Geertjan Wielenga und Hendrik Gossens

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
Hands-On JET

14:00 - 15:00 Uhr:
Hands-On JET

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffeepause

15:30 - 16:30 Uhr:
Teamwork in der Cloud – der Developer Cloud Service – Timo Hahn

16:30 - 17:30 Uhr:
Hands-on Dev-Cloud

17:30 - 18:00 Uhr:
Hands-On Dev-Cloud

ab 18:00 Uhr:
Abendveranstaltung

9:00 - 09:15 Uhr:
Begrüßung durch Robert Szilinski

09:15 - 10:00 Uhr:
Keynote im Plenum –
Andreas Koop

10:00 - 10:30 Uhr:
Kaffeepause

10:30 - 11:00 Uhr:
Planung der Sessions

11:00 - 12:00 Uhr:
Cloud-Services für JSV's

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
Standard-Software vs. Individualentwicklung

14:00 - 15:00 Uhr:
Schlechte Erfahrung mit ADF - warum?

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffeepause

15:30 - 16:30 Uhr:
Manipulation von Mitarbeitern

16:30 - 17:30 Uhr:
Backend von heute für morgen?

17:30 - 18:00 Uhr:
Views usw. in ADF oder in Datenbank?

ab 18:00 Uhr:
Abendveranstaltung

9:00 - 09:15 Uhr:
Begrüßung durch Robert Szilinski

09:15 - 10:00 Uhr:
Keynote im Plenum – Andreas Koop

10:00 - 10:30 Uhr:
Kaffeepause

10:30 - 11:00 Uhr:
Planung der Sessions

11:00 - 12:00 Uhr:
Die Herausforderungen in der APEX-Entwicklung? Probleme und Lösungen.

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
Prozessanalyse Forms / ADF / APEX

14:00 - 15:00 Uhr:
Diskussion & Gründung: Forms Interessengruppe in der DOAG

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffeepause

15:30 - 16:30 Uhr:
ADF / APEX / Forms - Wohin? Parallelbetrieb?

16:30 - 17:30 Uhr:
Scrum skalieren

17:30 - 18:00 Uhr:
Forms 12c Framework

ab 18:00 Uhr:
Abendveranstaltung

Agenda-Raster: 2. Tag, Mittwoch, 24. Februar

09:15 - 10:00 Uhr:
Keynote im Plenum – Sascha Wolter

10:00 - 10:30 Uhr:
Kaffepause

10:30 - 11:00 Uhr:
Planung der Sessions

11:00 - 12:00 Uhr:
Integration Cloud Service - Agenten Prinzip

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
Besitzstandswahrung vs. Adaption von neuen Technologien bei Kunden

14:00 - 15:00 Uhr:
IoT Cloud Service - angucken und anfassen - wie verändert die Cloud IoT-Architekturen?

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffeepause

15:30 - 16:30 Uhr:
Cloud User Experience RDK

09:15 - 10:00 Uhr:
Keynote im Plenum – Sascha Wolter

10:00 - 10:30 Uhr:
Kaffepause

10:30 - 11:00 Uhr:
Planung der Sessions

11:00 - 12:00 Uhr:
Oracle ADF 12.2.1 – Überblick über neue Features – Frank Nimphius

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
Mobile Development in der Cloud – Frank Nimphius, Jürgen Menge und Volker Linz

14:00 - 15:00 Uhr:
Hands-On

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffeepause

15:30 - 16:30 Uhr:
Hands-On

09:15 - 10:00 Uhr:
Keynote im Plenum – Sascha Wolter

10:00 - 10:30 Uhr:
Kaffepause

10:30 - 11:00 Uhr:
Planung der Sessions

11:00 - 12:00 Uhr:
Wieviel Innovation braucht man wirklich?

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
Ist Client-seitige Entwicklung notwendig?

14:00 - 15:00 Uhr:
PL/SQL Coding Conventions

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffeepause

15:30 - 16:30 Uhr:
APEX Coding Guidelines Cookbook

09:15 - 10:00 Uhr:
Keynote im Plenum – Sascha Wolter

10:00 - 10:30 Uhr:
Kaffepause

10:30 - 11:00 Uhr:
Planung der Sessions

11:00 - 12:00 Uhr:
Brauchen wir einen Applikationsserver?

12:00 - 13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr:
Mobile Moment im Enterprise-Umfeld

14:00 - 15:00 Uhr:
Smart Tools für Oracle JET

15:00 - 15:30 Uhr:
Kaffeepause

15:30 - 16:30 Uhr:
Entwickler sind auch Menschen